Betriebssystem oder Anwendung

können Betriebssystem und Anwendungssoftware unterscheiden.

Ein bestimmtes Programm braucht jedes Handy und jeder Computer damit sie überhaupt arbeiten können. Dieses Programm nennt sich Betriebssystem. Das Betriebssystem verwaltet alle Ressourcen des Geräts. Es sagt beispielsweise wie lange eine Anwendung ausgeführt wird und auf welche Teile des Geräts sie zugreifen darf. Praktisch jedes Handy hat heute einen GPS Sensor, der immer genau angeben kann wo wir uns befinden. Auf diese Systemressource möchten verschiedene Anwendungen zugreifen, doch zum Glück fragt das Betriebssystem im Normalfall beim Nutzer zuerst nach, ob er dies überhaupt möchte.

Aktuell gängige Betriebssysteme sind beispielsweise Windows, Mac OS X und verschiedene Linux-Varianten. Bei Smartphones gibt es neben Windows und iOS auch Android.

 

Android_IOS_Abfrage

 

In der Informatik braucht man häufig ein Schalenmodell, um die Abhängigkeit eines Anwendungsprogramms von einem Betriebssystem zu veranschaulichen.

Während viele Anwendungsprogramm wie beispielsweise Word oder Excel sowohl auf Windows wie auch auf OS X laufen, gibt es auch spezifische Anwendungsprogramme, die nur auf einem bestimmten Betriebssystem lauffähig sind.

In der heutigen Zeit geht der Trend aber immer mehr auch Richtung Online-Anwendungen wie z.B. das Grafikprogramm pixlr, die völlig unabhängig vom Betriebssystem in (fast) jedem Internetbrowser funktionieren und in Sachen Funktionalität den Desktopprogrammen nahezu ebenbürtig sind.

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 16.31.39